PuberTier Intensiv Training

 

Kennen Sie das? Bis jetzt lief eigentlich alles ganz gut, aber auf einmal scheint ihr Hund "nichts" mehr im Kopf zu haben. Der eigene Name ist vergessen, die Kommandos scheinen noch nie geübt worden zu sein und alles ist interessanter, als auf den eigenen Menschen zu achten. 

 

Oft funktioniert das Training in Gruppen dann nicht mehr, weil die Hunde in der Pubertät kaum aufnahmefähig sind. Sobald mehr als ein andere Hund anwesend ist scheint gar nichts mehr zu gehen, die Konzentration existiert quasi nicht mehr.

 

Und genau dafür gibt es das PuberTier Intensiv Training. Hier arbeiten wir in Kleingruppen mit nur zwei Hunden, die Stunde dauert 45 Minuten damit die Hunde es gut schaffen können. In dieser Form können wir eine Lernumgebung schaffen in dem unsere Hunde - deren Hirn wegen Umbau gerade geschlossen ist - trotzdem lernen können. 

 

Gleichzeitig kann ich besser auf die Problematiken und Fragen der einzelnen Mensch-Hund Teams eingehen.

 

Voraussetzung für die Teilnahme am PuberTier Kurs sind mindestens eine Einzelstunde damit ich Ihren Hund und Sie kennen lernen und die Grundlagen für mein Training erklären kann.

 

Hier gehts zu den Preisen, die Termine werden individuell mit den Teams ausgemacht.